FREIE PLÄTZE: Kurse Präsenz und Online / Rückbildung 04.01.22

Rückbildung

 

CANTIENICA®-Rückbildung für Mütter mit/ohne Baby

Schwangerschaft und die Zeit nach der Geburt sind besondere Zeiten des Glücks, aber auch der Umstellung und Herausforderungen für Körper und Mama. Die Leistung des Körpers während dieser Zeit ist enorm: der Beckenboden wird durch die Schwangerschaft hochgradig beansprucht, das Stillen und permanenter Schlafmangel nach der Geburt fordern ihren Tribut. Folgen können vielfältig sein: Beckenbodenschwäche, Urinverlust beim Lachen, Niesen, Laufen oder Hüpfen, Druckgefühl, allgemeine und/oder sexuelle Unlust, Rückenschmerzen, Nackenverspannungen, Spannungskopfschmerzen uvm.

Während des CANTIENICA®-Trainings, das sich in diesem Kurs an junge Mütter richtet, wird der Beckenboden in der Tiefe trainiert und so dauerhaft entlastet, wird der Levator Ani (Beckenbodenmuskel) mit sämtlichen Tiefenmuskeln von Hüfte, Bauch, Rücken und Beinen vernetzt, kann sich die Wirbelsäule in ihrer gesamten Länge aufspannen. Wir optimieren die Haltung fürs Stillen, Tragen, Spielen und für viele Alltagshaltungen mehr. Und ganz nebenbei wird der Körper gekräftigt, gedehnt und schön geformt. Von Sohle bis Scheitel. Von innen nach außen.

Mit oder ohne Baby?
Das CANTIENICA®-Training ist besonders zu Beginn ein kognitiv anspruchsvolles Training bei dem Konzentration und Hineinversetzen in den Körper gefragt sind. Wenn es sich also für dich einrichten lässt, dein Baby gut betreuen zu lassen, kannst du dich intensiver auf dich konzentrieren. Besonders, wenn es körperliche Probleme nach der Geburt gibt, solltest du diese Stunde exklusiv nutzen.

Kannst oder willst du dich noch nicht von deinem Baby trennen, ist sie/er in diesem Kurs willkommen, vorausgesetzt sie/er kann noch nicht robben oder krabbeln.

Ich freue mich auf euch.

Für die Teilnahme an allen Kursen wird die Selbstverantwortlichkeit für den eigenen Körper vorausgesetzt. Die Geburt sollte sechs bis acht Wochen zurückliegen (bei Sectio 10 Wochen) und Arzt/Hebamme dem Rückbildungstraining zustimmen. Bei akuten körperlichen oder psychischen Beschwerden oder Befunden muss im Vorfeld mit einem Arzt abgeklärt werden, ob ein Training günstig und möglich ist.

Der von mir angebotene Kurs richtet sich an Selbstzahlerinnen. Die Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen momentan nicht regulär bezuschusst.

Was brauche ich für's Training?

  • Für das CANTIENICA®-Training benötigst du bequeme und möglichst anliegende Trainingskleidung und rutschfeste Socken, sowie evtl. eine verschließbare Getränkeflasche.
  • Unterlage und Spielsachen fürs Baby, sollte dein Baby mitkommen.
  • Das CANTIENICA®-Training ist subtil und wirkt durch seine Präzision. Wir arbeiten mit inneren Bildern, dem Atem, sowie mit kleinsten, teils von außen kaum sichtbaren Bewegungen, um die tiefliegende Muskulatur anzusprechen. Ein Einlassen auf diese Besonderheit ist Voraussetzung.
  • Du entscheidest über deinen Körper; du kennst ihn! Tempo, Wiederholungen, Pausen usw. passt du deinem Körperbedürfnis an. Die Selbstverantwortung ist der Grundpfeiler der Methode.
  • Bringe bitte aufgrund der aktuellen Hygieneauflagen den Nachweis eines der 3G's mit, ein großes Tuch/Handtuch für deine Matte oder eine eigene Matte, eine Maske, entsprechend warme Trainingskleidung, da das Fenster geöffnet bleibt/gelüftet wird. Das ausführliche Hygienekonzept findest du als Download.
  • Für Rückbildungskurse sollte die Geburt sechs bis acht Wochen zurückliegen (bei Sectio 10 Wochen) und Arzt/Hebamme dem Rückbildungstraining zustimmen. Bei besonderen Lebenslagen, akuten körperlichen oder psychischen Beschwerden oder Befunden muss im Vorfeld mit einem Arzt abgeklärt werden, ob ein Training günstig und möglich ist.